Deutschland

Nr.: 81 D - 66484 Althornbach Buchholzbergerhof Vg Zweibrücken - Land Landkreis: Bundesland:
 
Althornbach
Ortsbürgermeister: Bernd Kipp
Siedlungssstraße17
66484 Althornbach
 

Buchholzbergerhof ist eine Hofanlage 
in Althornbach am Buchholzgraben

 
 

 

Verbandsgemeinde Zweibrücken-Land
Verbandsgemeindeverwaltung Zweibrücken-Land 
Landauer Straße 18-20
66482 Zweibrücken, 
Tel: 06332 - 8062 - 0
Fax: 06332 - 8062 - 999
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.vgzwland.de
Bürgermeister: Jürgen Gundacker
Südwestpfalz Rheinland - Pfalz

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vorherige OrtVorherige Ort     Ortregister      Nächste Ort Nächste Ort


Verbandsgemeinde Zweibrücken - Land.
Mit 18.000 Einwohnern in 17 Gemeinden ist die Verbandsgemeinde Zweibrücken die größte Verbandsgemeinde im Landkreis 
Südwestpfalz
Im Süden an Frankreich und im Westen an das Saarland angrenzend, lädt die Landschaft mit sanften Hügeln, ausgedehnten Talauen und bewaldeten ZweibAlthornBilder_komplettHängen zur Erholung ein. Insbesondere Wander- und Radfreunde
finden ein weitverzweigtes Wander- und Radwegenetz um ihren Hobbys zu fröhnen. 
Die Verbandsgemeinde Zweibrücken-Land ist eine Verwaltungseinheit in der Rechtsform einer Gebietskörperschaft im Landkreis Südwestpfalz in Rheinland-Pfalz. Der Verbandsgemeinde gehören 16 eigenständige Ortsgemeinden und die Stadt Hornbach an, der Verwaltungssitz ist in der namensgebenden Stadt Zweibrücken, die der Verbandsgemeinde aber nicht angehört. Die Verbandsgemeindeverwaltung befindet sich im ehemaligen Verwaltungsgebäude des früheren Landratsamtes.
Ortsgemeinden:
Althornbach; Battweiler; Bechhofen; Contwig; Dellfeld; Dietrichingen; Großbundenbach; Großsteinhausen; Hornbach; Käshofen;
Kleinbundenbach; Kleinsteinhausen; Mauschbach; Riedelberg; Rosenkopf; Walshausen; Wiesbach
Althornbach
Althornbach ist eine Ortsgemeinde im Landkreis Südwestpfalz in Rheinland-Pfalz. Sie gehört der Verbandsgemeinde Zweibrücken-Land an.
Althornbach liegt in der Region Pfalz, am Rande des Zweibrücker Hügellandes im Hornbachtal. Zu Althornbach gehören auch der Weiler Bödingerhof sowie die Wohnplätze Buchholzbergerhof und Hübelhof.
Althornbach wurde erstmals im Jahre 1272 als veteri Horbaco urkundlich erwähnt, der Bödingerhof 1331 als Bedingheim. Die Orte folgten in ihrer territorialen Zugehörigkeit stets Zweibrücken. Bödingen sank im 16. Jahrhundert zu einem Hof herab, lag dann bis 1670 öd und wurde später neu besiedelt.

Buchholzbergerhof ist eine Hofanlage 
in Althornbach am Buchholzgraben

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 




 

 

 

Vorherige OrtVorherige Ort     Ortregister      Nächste Ort Nächste Ort